Reformhaus Mayr

portrait_mayrWillkommen im Reformhaus Mayr In unseren Reformhäusern können Sie die gelungene Mischung aus gewachsener Tradition – das erste Reformhaus Mayr gab es bereits 1957 – und innovativem Servicedenken erleben. Dank kompetenter Mitarbeiter, die ihr Fachwissen laufend auffrischen und erweitern, sowie attraktiver Ladengestaltung, die Frische und Natürlichkeit gleichermaßen vermittelt, bürgt unser Name als Einkaufsstätte für gesundes Leben im Münchner Westen. Unser Bestreben ist es, die Lebensqualität der Kunden durch unser breites Spektrum an natürlichen Lebensmitteln, Naturarzneimitteln, Kosmetik, Nahrungsergänzung und diätetischen Lebensmitteln zu steigern.

Lebensaufgabe Reformhaus

  • Kurz vor Abschluss ihres Medizinstudiums musste Margot Mayr kriegsbedingt ihr Studium unterbrechen, was ihrer Leidenschaft Menschen zu helfen keinen Abbruch tat. Als fast fertige Medizinerin musste sie an die Front und trug dort zur Genesung vieler Verwundeter bei.
  • Gegen Kriegsende hatte ihr Gatte Rudolf Mayr Kontakt mit einem Mann aus Fulda, dessen Frau eine schwere Erkrankung durch eine grundlegende Ernährungsumstellung nach Dr. Ahre Währland besiegte. Angetan von diesem Erlebnis änderten sie spontan ihre Ess- und Lebensgewohnheiten und waren begeistert von der neuen Lebensqualität.
  • Margot Mayr wollte intensiver in die Materie einsteigen und belegte 1956 ihren ersten Fachkurs an der Reformhaus Fach-Akademie in Frankfurt/Oberursel. Fasziniert von den vielfältigen Möglichkeiten unserer Ernährung kehrte sie zurück.
  • Im August 1957 ging ihr Wunsch in Erfüllung. Sie eröffnete ihr Reformhaus in München, Nordendstr. 32. Fünf Jahre später bekam sie ein modernes und größeres Geschäft am Elisabethmarkt in Schwabing.
  • Nach fast 30 Jahren Pionierarbeit in der Reformbranche übergab die Gründerin das Geschäft an ihre Schwiegertochter Friedl Mayr, die bereits seit 15 Jahren vom reformerischen Lebensgedanken geprägt war.
  • Im April 1989 erwarb Friedl Mayr ein Geschäft in Planegg. Da durch die Doppelbelastung zu wenig Zeit für ihre Familie blieb, trennte sie sich nach vier Jahren vom Schwabinger Reformhaus.
  • Im Januar 1998 übergab Friedl Mayr das Reformhaus an die dritte Generation, ihren Sohn Michael Mayr.
  • Friedl Mayr ist noch heute mit dem Reformhaus eng verbunden.
  • Schon immer war es für das Reformhaus Mayr Tradition, für wohltätige Zwecke zu spenden. 2015 wird das Caritas Kinderdorf in Irschenberg gefördert, sowie das die soziale Orientierung von unbegleiteten Kindern und Jugendlichen unterstützende Projekt „K.O.M.M.“ des Vereins Hilfe von Mensch zu Mensch e.V.

 

Chronik in Zahlen:

  • 1957 Eröffnung des Reformhauses in der Nordendstraße 32 durch Margot Mayr
  • 1962 Umzug in die Nordendstraße 38
  • 1986 Übergabe von Margot Mayr an Friedl Mayr
  • 1989 Übernahme des Reformhauses Sternecker in Planegg
  • 1992 Verkauf des Reformhauses in der Nordendstraße
  • 1998 Übergabe von Friedl Mayr an ihren Sohn Michael
  • 1999 Komplette Neugestaltung des Planegger Reformhauses
  • 2000 Übernahme des Reformhauses Mehl in Pasing und Neuaubin
  • 2002 Gewürzbasar in der Eigangshalle des Deutschen Museums
  • 2003 Komplette Neugestaltung des Pasinger Reformhauses
  • 2005 Umzug in Neuaubing in größere und schönere Räumlichkeiten, Erweiterung des Pasinger Reformhauses, Eröffnung Reformhaus Mayr Naturkosmetikstudio
  • 2011 Umzug und Vergrößerung des Planegger Reformhauses. Hinzunahme eines Bio-Restaurants und eines Day-Spas.
Bayern

Sehr geehrte Kunden,

wir freuen uns, dass wir Sommelier und Weinakademiker Tobias Merkle für uns gewinnen konnten. Er wird Sie in den kommenden Monaten mit vielen tollen Weinabenden, Weinschulungen und fundierten Beratungen begeistern. Herr Merkle hat in den letzten zehn Jahren in verschiedenen Häusern der gehobenen Gastronomie als Sommelier und Restaurantleiter gearbeitet und 2013 die Weiterbildung zum Weinakademiker als Jahresbester abgeschlossen. Aktuell dürfen nur 150 Weinexperten in Deutschland diesen Titel tragen. Sie können Herrn Merkle am 8. Juli bei einem besonderen Seminar kennenlernen: Wein verkosten & verstehen – sicherer Weine erkennen, die man mag! Grundlagenseminar für Einsteiger am 8. Juli von 18.30 bis 21.30 Uhr in Mayr‘s Bistro in Planegg. Wie entsteht Wein? Was sind seine Inhaltsstoffe? Und in welche Gruppen lässt er sich unterteilen? Mit diesen Fragen finden wir den Einstieg in die Welt der Weine. Nach der kurzen, aber interessanten Theorie beschäftigen wir uns mit dem Schwerpunkt der Schulung, der Weinsensorik. Somit sind Sie in der Lage, Ihre Lieblingsweine sicherer zu erkennen. Darüber hinaus erfahren Sie Wichtiges über Weintemperatur, Gläser, Dekantieren, Wiederverschließen und die Weinlagerung. Willkommenssekt, je vier internationale Weiß- und Rotweine, Häppchen zur Stärkung, Wasser und Brot sind im Kurspreis von 49,- € enthalten. Bitte melden Sie sich unter 089/89920078 oder direkt in Mayr‘s Bistro an. (Begrenzte Teilnehmerzahl!)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Michael Mayr mit dem gesamten

Reformhaus Mayr Team

 

Weitere Termine im Juli:

11. Juli Börlind Fachberatung in Planegg

14. Juli Verwöhnabend in Planegg

22. Juli Schär Aktionstag mit Kochshow

 

 

Die gesunde Berufung

Können Sie sich vorstellen, bei uns zu arbeiten? Als Fachkraft, Verkäufer/in, Auszubildende/r, oder als geringfügig Beschäftigte/r.

Dann lassen Sie es uns unter michael.mayr@reform-haus.com wissen.

 

 

portrait_mayrKontakt

Inhaber:
Michael Mayr

Adresse:
Gleichmannstr. 14
81241 München
info@reform-haus.com