Diese Website verwendet Cookies und Analysesoftware, um benutzerfreundlich gestaltet werden zu können. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie deren Verwendung zu. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.

OK
gesundes Frühstück

Gesundes Frühstück

3 Tipps für einen guten Start

Stand: 13.08.2019

Frühstücken wie ein Kaiser, mittags speisen wie ein König, abends essen wie ein Bettelmann - so lautet schon lange die Empfehlung, wenn es um eine gesunde Ernährung geht. Doch wenn morgens die Zeit fehlt oder einfach der Appetit noch nicht da ist, reicht es eine Kleinigkeit zu sich zu nehmen - ob nach dem Aufstehen oder erst in der Frühstückspause im Büro.

Auch ein kleines Frühstück liefert Energie, verbessert die geistigen Fähigkeiten und erhöht die Aufmerksamkeitsspanne. Zudem wird der Stoffwechsel angeregt.

Das ideale Frühstück

besteht aus drei Bestandteilen: Kohlenhydrate, Eiweiß und Vitamine,

Kohlenhydrate

Anstelle von Ceralien und mit Zucker zugesetzten Müslis eigenen sich hier Vollkornhaferflocken als Basis für das tägliche Müsli. Verfeinert werden kann dieses mit Leinsamen, Mandeln oder Sonnenblumenkernen. Auch ein hochwertiges Vollkornbrot mit einem leckeren vegetarischen Aufstrich lässt uns energiegeladen in den Tag starten.

Reformhaus-Tipp 1: Granovita Unser Bestes


Eiweiß

Milch, Joghurt oder Quark sorgen für eine ausreichende Eiweißzufuhr und halten auch noch lange satt. Einfacher Joghurt kann mit hochwertigem Leinöl aufgewertet werden und versorgt zudem mit wertvollen Fettsäuren.

Reformhaus-Tipp 2: Budwig Leinöl (gibt es ganz frisch in unseren Filialen)

Probieren Sie verschiedene Kreationen für den perfekten Start in den Tag

Zum Rezept 

Vitamine

Vitamine zum Frühstück sind kaum wegzudenken. Apfel, Banane oder Beeren werten das tägliche Müsli auf und versorgen dabei unter anderen mit Vitamin B, C, E. Ein hochwertiger Fruchtsaft mit wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen ist eine gute Alternative.

Reformhaus-Tipp 3: Rotbäckchen Lernstark, Klassik, Immunstark

Fazit

Auch wenn das Frühstück nicht mehr als so wichtig angesehen wird wie noch vor ein paar Jahren: Gönnen Sie Ihrem Körper und Geist morgens ein wenig Zeit, um in Ruhe den Tag zu beginnen. Dies ist nicht nur gesünder, sondern macht auch bessere Laune - Ihre Arbeitskollegen werden es Ihnen danken.

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen