Diese Website verwendet Cookies und Analysesoftware, um benutzerfreundlich gestaltet werden zu können. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie deren Verwendung zu. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.

OK
Erkältung Immunsystem

Erkältungstipps

Gesundes aus der Hausapotheke

Stand: 15.10.2019

Krankheiten und gesundheitliche Beschwerden kündigen sich manchmal leise an, wie ein Kratzen im Hals vor einer ausgewachsenen Erkältung. In den meisten Situationen überfallen sie uns dann, wenn wir sie ganz und gar nicht gebrauchen können. Umso beruhigender ist es, wenn ein Vorrat an natürlichen Helferlein für die gängigsten Erkältungs-Symptome im Hause zu finden ist. Welche Produkte in Ihrer Hausapotheke nicht fehlen sollten, lesen Sie hier.

Fieber

Eine heiße Stirn, Kopf- und Gliederschmerzen oder Schüttelfrost deuten auf Fieber und einen Infekt hin. Die höheren Temperaturen beschleunigen bestimmte Abwehrreaktionen im Körper. Unterstützen kann ein heißer, schweißtreibender Teeaufguss mit Lindenblüten von SALUS. Enthaltene Flavonoide, Schleimstoffe und ätherische Öle wirken krampflösend, entzündungshemmend und schmerzlindernd. Der Tee eignet sich auch bei Halsschmerzen oder Husten.

Husten und Hals

Atemwegsinfekte wie bei einer Erkältung oder Lungenerkrankung sorgen für den lästigen Hustenreiz, der Krankheitserreger und Schleim aus den Atemwegen befördert. Frischpflanzensaft Thymian von SCHOENENBERGER löst verdünnt oder pur zähen Schleim und hilft beim Abhusten. Huflattich von SCHOENENBERGER lindert Entzündungen im Mund- und Rachenbereich. Der Tannenblut Bronchialsirup von HÜBNER fördert mit einer Kombination aus Salbei, Pfefferminze, Thymian, Anis, Fenchel und Waldhonig die natürliche Selbstreinigung der Atemwege und beruhigt die gereizten Bereiche.

Halsschmerzen

Halsschmerzen treten bei Infekten der Atemwege, einer Mandelentzündung oder im Rahmen einer Erkältung auf. Warmer Salbeitee von SALUS wirkt wohltuend und lindert Entzündungen. Manukahonig MGO 250+ von NEUSEELANDHAUS wirkt zudem antibakteriell. Wer lieber lutscht, greift zu Manukahonig Propolis Lutschbonbons von NEUSEELANDHAUS, die entzündungshemmend wirken und zudem die Speichelproduktion anregen und so die Schleimhaut befeuchten.

Infektanfälligkeit

Wer oft von grippalen Infekten oder Erkältungen betroffen ist, hat meist ein schwaches Immunsystem, das auf einen Mangel an Vitaminen oder Spurenelementen zurückgeht. Viel frisches Obst und Gemüse, sowie Bewegung und frische Luft helfen, die Versorgung und die Stabilität des Immunsystems zu unterstützen. Wenn wieder ein Infekt droht, können kurzfristig eine extra Portion Vitamin C wie in den Acerola Talern von DR. GRANDEL oder Zink +Histidin von ALSIROYAL helfen

Gegen alles ist ein Kraut gewachsen

  • Abwehrstärkend: Lindenblüten, Cistuskraut
  • Entzündungshemmend: Kamillenblüten, Salbeiblätter
  • Krampflösend: Pfefferminzblätter, Kamillenblüten, Melissenblätter, Lavendelblüten
  • Magenstärkend: Pfefferminzblätter, Ingwerwurzel, Wermutkraut
  • Schleimlösend: Thymianblätter, Spitzwegerichblätter

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen