Diese Website verwendet Cookies und Analysesoftware, um benutzerfreundlich gestaltet werden zu können. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie deren Verwendung zu. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.

OK

Veranstaltungen im Januar

13.01. Fussgesundheit und Rückenschmerzen

Vortrag. Körpertherapeutin Ute Bredehorst erklärt bei diesem Vortrag warum viele Menschen unter Rückenschmerzen leiden und diese trotz verschiedenster Therapie- ansätze nicht los werden, wie Fehlbelastungen entstehen und wie man diese durch einfache Übungen im Alltag effektiv selbst behandeln kann. Mit einem neuen Programm möchte Ute Bredehorst 2020 eine noch umfangreichere Unterstützung für all jene anbieten, die tiefer in das Thema eintauchen möchten und sich vor Verletzungen, Verspannungen und anderen unerfreulichen Symptomen schützen möchten.

Durch die langjährige Erfahrung im Bereich der Spiraldynamik kann Ute Bredehorst ein einmaliges orthopädisch-anatomischen Bewegungskonzept anbieten um dem Rücken und den eigenen Füßen langfristig etwas Gutes zu tun.

13. Januar, 18 - 19:30 Uhr, Grindelallee 130
Eintritt 15 Euro, für Kundenkarteninhaber 13 Euro
Anmeldung unter 040 / 533 0169 31

21.01. Gesprächskreis - Emotional stabil

Austausch. Diese monatlichen Treffen nutzen wir zur Unterstützung und zum Austausch Betroffener von stressbedingten Erkrankungen. Verschiedene Themen werden besprochen, wie der Umgang mit Burnout oder das alltägliche Leben mit einer ständigen Überforderung. Wir zeigen Wege auf, den Alltag fokussierter und gelassener anzugehen.

Gemeinsam mit Susann Lübbe und Kai Siebert findet der Gesprächskreis an jedem dritten Dienstag im Monat statt. Jeweils von 17-19 Uhr in der Grindelallee 130.

Dienstag, 21. Januar: Das innere Team
Gehen wir dem inneren Antreiber, Kritiker und dem inneren Kind auf die Spur.
Kostenfrei und ohne Anmeldung.

23.01. Joghurt, Quark & Co. selbstgemacht

Workshop. Wissen Sie eigentlich noch, wie frischer selbstgemachter Joghurt, Quark oder Kefir schmeckt? Es bedarf zum Glück keiner Aromen, Konservierungsstoffe oder gar den Zusatz von Zucker, um diesen natürlichen Geschmack zu erhalten. Sie benötigen nur wenige, rein natürliche Zutaten. Dreht man den Naturjoghurt oder die Quarkspeise im Supermarkt einmal um, rätselt man oft, welche künstlichen Aromen und andere chemische Zusätze das Produkt enthält. Das muss nicht sein: Denn beim Selbermachen weiß man nicht nur ganz genau, was drin ist, es bereitet ganz nebenbei auch viel Freude. Egal ob Joghurt, Trinkjoghurt, Quark, Frischkäse, Dickmilch, Kefir oder Skyr - eines haben die leckeren und bekömmlichen Produkte gemeinsam: Aus den entsprechenden Kulturen und etwas Milch entsteht wie von Zauberhand ein aromatisches Lebensmittel, welches ganz nach den individuellen Wünschen verfeinert werden kann.

In diesem Workshop des Unternehmens Spinnrad erfahren Sie vom Geschäftsführer Jens Bischkopf persönlich alles Wichtige zur Herstellung eigener Produkte und dürfen im Anschluss auch probieren, wie so ein frisch produzierter Joghurt schmeckt.

23. Januar, 17-20 Uhr, Grindelallee 130, Eintritt: 5 Euro, für Kundenkarteninhaber 3 Euro, Anmeldung unter 040 / 533 0169 31

30.01. Körperwahrnehmung bei psychosomatischen Beschwerden

Vortrag. Burnout, Migräne, Bluthochdruck oder Bandscheibenvorfall, Krebs oder Parkinson, Darm-, Haut- oder Herzbeschwerden - alle Krankheiten enthalten eine Botschaft unserer Seele an unsere Körper. Sie fordern uns auf, aus den 'alten Schuhen' des Kämpfens und Anstrengens, des Aufopferns und sich Sorgens, dem Unterdrücken der Gefühle auszusteigen und die Schöpferverantwortung für unser Leben zu übernehmen. In diesem Vortrag werden die Zusammenhänge zwischen Körper, Geist und Seele genauer beleuchtet, um sich selbst besser verstehen zu können. Jede Empfindung, die wir in uns spüren und wahrnehmen, hat eine Berechtigung da zu sein und eine Ursache.

Claudia Schnackenberg ist erfahrene Yogalehrerin, Sängerin/Schauspielerin und Körper-Gestalt-Coach. Sie beschäftigt sich seit über 10 Jahren leidenschaftlich mit Persönlichkeitsentwicklung, den Zusammenhängen zwischen Körper, Geist und Seele und wie wir es schaffen können, alte destruktive Muster und falschen Überzeugungen über uns selbst oder andere aufzulösen.

30. Januar, 18:30 - 19:30 Uhr, Grindelallee 130, Eintritt: 5 Euro, für Kundenkarteninhaber 3 Euro, Anmeldung unter der 040 / 533 0169 31

Veranstaltungen im Februar

18.02. Gesprächskreis - Emotional stabil

Austausch. Diese monatlichen Treffen nutzen wir zur Unterstützung und zum Austausch Betroffener von stressbedingten Erkrankungen. Verschiedene Themen werden besprochen, wie der Umgang mit Burnout oder das alltägliche Leben mit einer ständigen Überforderung. Wir zeigen Wege auf, den Alltag fokussierter und gelassener anzugehen.

Gemeinsam mit Susann Lübbe und Kai Siebert findet der Gesprächskreis an jedem dritten Dienstag im Monat statt. Jeweils von 17-19 Uhr in der Grindelallee 130.

Dienstag, 18. Februar: Abgrenzung
Auch Nein sagen gehört zum guten Ton. 

Kostenfrei und ohne Anmeldung.

20.02. Gesund abnehmen

Vortrag. Starten Sie gesund, fit und ein paar Pfunde leichter ins neue Jahr. Die Diätassistentin und zertifizierte Ernährungsberaterin Victoria Weißke erklärt, wie Sie langfristig abnehmen - gut gelaunt, gesund und ganz ohne Hungern.

Victoria Weißke hat viele Jahre als Diätassistentin im Universitätsklinikum Eppendorf gearbeitet und kennt sich bestens mit gesunder Ernährung aus. Neben Vorträgen zu gesunder Ernährung und Unverträglichkeiten bietet Sie auch individuelle Einzelberatungen an.

20. Februar, 17 - 19 Uhr, Grindelallee 130, Eintritt: 5 Euro, für Kundenkarteninhaber 3 Euro, Anmeldung unter der 040 / 533 0169 31

25.02. Ernährung bei Rheuma

Vortrag. An diesem Abend bekommen Sie viele praktische Tipps für den Umgang mit rheumatischen Beschwerden. Besonders spannend ist es zu erfahren, warum Feuchtigkeit und Nässe im Winter vielen Menschen mit rheumatischen Erkrankungen so viele Probleme bereitet. Wie Sie dies auf Dauer mit entsprechenden Lebensmitteln positiv verändern können, verrät uns Anke Mouni Meyer, die selbst vor 33 Jahren die Diagnose Rheumatoide Arthritis erhielt.

Anke Mouni Meyer ist Fachfrau für Bio-Gourmet- Ernährung IHK, freiberufliche Köchin, Ernährungsberaterin und Autorin von "Ganzheitliche Ernährung bei Rheuma, Arthrose und Gicht". Ihre langjährigen Erfahrungen mit dem Thema gibt sie in Ernährungs- und Kochseminaren in ihrem Unternehmen Eat and Move in Hamburg weiter.

25. Februar, 18 - 19:30 Uhr, Grindelallee 130, Eintritt: 5 Euro, für Kundenkarteninhaber 3 Euro, Anmeldung unter der 040 / 533 0169 31

27.02. Siriderma - Basische Hautpflege

Vortrag. Biochemisch gesehen ist der Mensch ein basisches Wesen. Kommt unser Säuren-Basen Haushalt aus dem Gleichgewicht, kann sich das negativ auf die Gesundheit auswirken. Basische Pflege wirkt einer Übersäuerung auf der Haut entgegen, die in unserer modernen Zivilisation immer weiter um sich greift. Die sichtbaren Folgen dieser Belastungen können Hautprobleme und Ekzeme, sowie Neigungen zu überempfindlicher Haut sein. Die besonderen Pflege-Bedürfnisse von Menschen mit empfindlicher, allergiebereiter Haut stehen seit jeher im Mittelpunkt der Siriderma Produktentwicklung.

Heilpraktikerin Dagmar Schünemann, Fachberaterin bei Siriderma, vermittelt die Zusammenhänge in unserem Körper und gibt Tipps zur basischen Pflege der Haut.

27. Februar, 17 - 20 Uhr, Grindelallee 130, Eintritt: 5 Euro, für Kundenkarteninhaber 3 Euro, Anmeldung unter der 040 / 533 0169 31