Diese Website verwendet Cookies und Analysesoftware, um benutzerfreundlich gestaltet werden zu können. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie deren Verwendung zu. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.

OK

Veranstaltungen im September

17.09. ABC-Café: Achtsamkeit

AUSTAUSCH. Das erste ABC (Anderes Burnout Café) in Hamburg zur Unterstützung und zum Austausch Betroffener sowie zur Reduzierung von stressbedingten Erkrankungen.

Susann Lübbe und Kai Siebert organisieren die an jedem dritten Dienstag im Monat stattfindenden Treffen. Weitere Informationen unter www.ifgl.net (Bundesverband Initiative für Gesundes Leistungsklima e.V.) oder bei Susann Lübbe unter 0175/5181313.
 

17. September: Achtsamkeit
Finden Sie wieder den Kontakt zu sich selbst und in den Alltag. Mit kleinen Achtsamkeitsübungen und wertvollen Tipps zum Umgang mit sich und seiner Umwelt, können Sie Ihre Einstellung zu stressigen Situationen positiv beeinflussen.

17. September, 17:30 - 19:45 Uhr, Ort: Grindelallee 130
Eintritt: Kostenlos
Anmeldung: nicht erforderlich

18.09. Aktuelles zur Homöopathie

VORTRAG. Erfahren Sie neue und spannende Einblicke in die aktuellen Forschungsarbeiten im Gebiet der Homöopathie. In vielen Ländern gibt es Forschung mit Pflanzen, Tieren und Menschen, die auf faszinierende Art zeigen, dass Homöopathie kein Placebo-Thema ist. Sowohl Weizenkeime, Kaulquappen, Mäuse und schwerkranke Menschen reagieren signifikant auf homöopathische Medikamente. Es gibt erste wissenschaftliche Hinweise auf Energiefelder, die Globuli aussenden, welche darauf eine positive Wirkung auf den jeweiligen Organismus zeigen. 

Karin Fronemann-Klos arbeitet seit über 30 Jahren als Heilpraktikerin mit Menschen in besonderen Lebenssituationen in einer psychiatrischen Klinik und seit 17 Jahren in eigener Praxis. Die Homöopathie und deren Erforschung durch die Wissenschaft liegt ihr besonders am Herzen, weshalb sie auch aktiv bei den Forschungskongressen "Science-meets-Homeopathy" in Berlin mitarbeitet.  

18. September, 17:30 - 19:30 Uhr, Grindelallee 130, 20146 Hamburg
Eintritt: 5 Euro, für Kundenkarteninhaber 3 Euro
Anmeldung unter 040 / 533 0169 31

Veranstaltungen im Oktober

01.10. Ernährung bei Rheuma

VORTRAG. Können wir chronische rheumatische Erkrankungen mit Ernährung beeinflussen? Viele Menschen mit Rheuma fragen sich, was kann ich selbst tun? Was soll ich essen? Was sollte ich lieber weglassen? Gibt es Lebensmittel, die Entzündungen hemmen? Diese Fragen bewegen Anke Mouni Meyer, seitdem sie selbst vor 33 Jahren die Diagnose Rheumatoide Arthritis bekam. 

Anke Mouni Meyer ist Fachfrau für Bio-Gourmet-Ernährung IHK, freiberufliche Köchin, Ernährungsberaterin und Autorin von "Ganzheitliche Ernährung bei Rheuma, Arthrose und Gicht". Ihre langjährigen Erfahrungen mit dem Thema gibt sie in Ernährungs- und Kochseminaren in ihrem Unternehmen Eat and Move in Hamburg weiter. 

01. Oktober, 18 - 19:30 Uhr, Grindelallee 130, 20146 Hamburg
Eintritt: 5 Euro, für Kundenkarteninhaber 3 Euro
Anmeldung unter 040 / 533 0169 31

09.10. Da geht was

Von Fehlstellungen, wie Knick-Senk-, Platt-, Spreiz- oder Hohlfuß sind viele betroffen, die Auswirkungen oft unterschätzt. Durch die Beeinträchtigung der Körperstatik bilden sich Muskeln zurück und die Beweglichkeit wird eingeschränkt. Fersensporn, Knie- und Rückenprobleme sind schmerzhafte Folgen. Um diesen vorzubeugen, gilt es, das aktive Fußgewölbe wiederzugewinnen, gesund stehen und gehen zu lernen und so Fußmobilität und -stabilität aufrechtzuerhalten.

Die Körpertherapeutin Ute Bredehorst erklärt und zeigt praktisch, wie Sie mit einem Kraft-, Koordinations- und Beweglichkeitstraining Ihrem Körper und den eigenen Füßen langfristig Gutes tun können.

09. Oktober, 17 - 19:30 Uhr, Grindelallee 130, 20146 Hamburg
Eintritt: 35 Euro, für Kundenkarteninhaber 33 Euro
Anmeldung unter 040 / 533 0169 31

10.10. Dr. Emmrich: Stamm-Enzyme

VORTRAG. Die Zündfunken für ein gesundes und langes Leben. Stamm-Enzyme sorgen für ein verlängertes und gesundes Leben. Heilungsprozesse werden deutlich verkürzt, Schmerzen gemindert und das allgemeine Wohlbefinden gefördert. Dr. Peter Emmrich Facharzt der Allgemeinmedizin, Leiter des größten deutschen Naturheilvereins und Präsident des Europäischen Naturheilbundes beschäftigt sich schon viele Jahre mit naturheilkundlichen Verfahren. Mit seinem Grundsatz - Jeder Körper heilt sich selbst, solange er dazu in der Lage ist - hilft er vielen Menschen mit einem ganzheitlichen Heilungsweg. Regelmäßig hält er deutschlandweit Vorträge zu natürlichen Alternativen bei verschiedensten Krankheiten.

10.10., 19 - 21 Uhr Rudolf-Steiner-Haus, Mittelweg 11-12, 20148 Hamburg
Eintritt: 5 Euro, für Kundenkarteninhaber 3 Euro
Vorverkauf ab 16.09. in allen REFORMHAUS ENGELHARDT Filialen

15.10. ABC-Café: Kommunikation

AUSTAUSCH. Das erste ABC (Anderes Burnout Café) in Hamburg zur Unterstützung und zum Austausch Betroffener sowie zur Reduzierung von stressbedingten Erkrankungen.

Susann Lübbe und Kai Siebert organisieren die an jedem dritten Dienstag im Monat stattfindenden Treffen. Weitere Informationen unter www.ifgl.net (Bundesverband Initiative für Gesundes Leistungsklima e.V.) oder bei Susann Lübbe unter 0175/5181313.


15. Oktober: Kommunikation
Wie man Konflikte im Alltag, sowohl privat als auch beruflich besser meistern kann, erlernen Sie mithilfe von verbaler und nonverbaler Kommunikation. Üben Sie mit konkreten Konfliktsituationen besser umzugehen. 

15. Oktober, 17:30 - 19:45 Uhr, Grindelallee 130
Eintritt: Kostenlos
Anmeldung: Nicht erforderlich

17.10. Achtsame Körperwahrnehmung

WORKSHOP. Woodstocking® ist ein Trainingssystem für Körper und Geist. Es basiert auf medizinischen Erkenntnissen und Erfahrungen der Traditionellen Chinesischen Medizin. Dieses Training kombiniert spezielle Bewegungsabläufe mit positiven Botschaften an das Gehirn. Die 6,5 Minuten dauernden Übungen mit dem Woodstock sind selbstständig erlernbar und durchführbar. Wird es täglich praktiziert, befreit woodstocking® von Stress und dem ständigen Gedankenchaos, entspannt die Muskulatur und hilft, neue Kraft zu schöpfen. 

Ina Rahtje, ganzheitlicher Coach und Unternehmensberaterin begleitet ihre Kunden regelmäßig zu mehr Bewusstsein, innerer Balance und eigener Wertschätzung. In diesem Workshop gibt sie eine kurze Einführung in das woodstocking®-Training, die Herkunft, Schwerpunkte, Nutzen dieser Methode. Eine Übung mit Musik rundet den Workshop als Ganzes ab. 

17. Oktober, 18:30 - 20 Uhr, Grindelallee 130, 20146 Hamburg
Eintritt: 25 Euro, für Kundenkarteninhaber 23 Euro
Anmeldung unter 040 / 533 0169 31