Diese Website verwendet Cookies und Analysesoftware, um benutzerfreundlich gestaltet werden zu können. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie deren Verwendung zu. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.

OK
Simon Vollmeyer
Amaranth-Joghurt-Pop mit Himbeeren und gerösteten Kokosflocken

Amaranth-Joghurt-Pop mit Himbeeren und gerösteten Kokosflocken

Leckeres Frühstück aus dem Buch „Vegan for Fit“ mit Amaranth und frischen Himbeeren. Schnell gemacht und einfach nur köstlich.

Laktosefrei
Glutenfrei
Vegan
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für zwei Portionen

  • 60 g gepopptes Amaranth
  • 260 g Sojajoghurt
  • 4 EL Agavendicksaft
  • 200 g Himbeeren
  • 1 Msp. gemahlene Vanille
  • 10 g Kokosflocken

Zubereitung

  1. Amaranth und Sojajoghurt mischen, mit zwei Esslöffel Agavendicksaft süßen.
  2. Himbeeren verlesen. Ein Esslöffel Agavendicksaft mit Vanille mischen und die Beeren darin marinieren.
  3. Kokosflocken in einer Pfanne ohne Fett circa drei Minuten anrösten, bis sie leicht Farbe annehmen. Mit einem Esslöffel Agavendicksaft süßen.
  4. Beeren mit dem Amaranth-Joghurt in Gläser schichten und mit gerösteten Kokosflocken toppen.

Autor: Attila Hildmann


Anmerkungen

Rezept ist aus dem Buch:

Vegan for Fit. Vegetarisch und cholesterinfrei zu einem neuen Körpergefühl. Attila Hildmann, 264 Seiten, Becker Joest Volk Verlag 2012, 29,95 Euro, ISBN: 978-3938100813

Rezept ohne Nährwertangaben.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder