Diese Website verwendet Cookies und Analysesoftware, um benutzerfreundlich gestaltet werden zu können. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie deren Verwendung zu. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.

OK
Stiftung Warentest
Grießschnitten mit Beeren

Grießschnitten mit Beeren

Sommerliche Frische auf dem Teller: Dieses Dessert gibt jedem Menü einen gewissen Feinschliff.

Zubereitungszeit: Circa 15 Minuten | 20 Minuten Backzeit
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

  • 500 ml Vollmilch
  • 175 g Vollkorngieß (Dinkel oder Weizen)
  • Margarine für die Form
  • 2 Eier
  • 50 g Rohrohrzucker
  • 100 g Magerquark
  • 500 g gemischte Beeren (z. B. Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren)
  • Backform (20 x 30 cm)

  1. Die Milch in einem Topf aufkochen und den Grieß unter Rühren einrieseln lassen. 5 Min. köcheln lassen, bis ein dicker Brei entsteht. Vom Herd nehmen.
  2. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Backform einfetten.
  3. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit Zucker und Quark verrühren und unter den abgekühlten Grießbrei ziehen. Die Eiweiße steif schlagen und ebenfalls unterziehen.
  4. Die Masse in die Form geben und glatt streichen. Im Ofen circa 20 Minuten backen. Kurz ruhen lassen, dann in Rauten schneiden.
  5. Inzwischen die Beeren putzen. Die Hälfte davon pürieren und mit den ganzen Früchten mischen.
  6. Die Rauten auf Tellern verteilen und mit den Beeren servieren.

Variante: Statt frischer Beeren passt auch Obstkompott.


Autor: Dagmar von Cramm


Anmerkung

Unsere Rezepte stammen aus dem Buch „Familie in Form – vegetarisch. Fit werden und schlank bleiben“ von Dagmar von Cramm. Stiftung Warentest, 24,90 Euro, ISBN: 9783868514490


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder