Meerrettich-Sirup © Wolfgang Schardt/ Anne-Katrin Weber
Meerrettich-Sirup © Wolfgang Schardt/ Anne-Katrin Weber

Meerrettich-Erkältungshonig oder -Sirup

Mit diesem Sirup können Sie natürlich Erkältungen trotzen, denn Meerrettich ist ein top Vitamin-C-Lieferant. Keine andere Wurzel enthält so viele Mineralien: Kalium, Calcium, Eisen und Vitamine der B-Gruppe.

Laktosefrei
Glutenfrei
Zubereitungszeit: ca.5 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für 1 kleines Glas

  • 3 EL Meerrettich (frisch gerieben)
  • 2 EL Ingwer (frisch gerieben)
  • 6 EL Honig (flüssig)
  • 1 EL Zitronensaft

Zubereitung

  1. Meerrettichstange und Ingwerknolle schälen und fein reiben.
  2. Alle Zutaten vermischen, gut durchrühren und 1 Stunde ziehen lassen. Man kann den Honig in dieser Form einnehmen oder man filtert ab und nutzt nur den flüssigen Sirup. Der Erkältungshonig sollte nicht länger als 3 Tage aufbewahrt werden.
  3. Dosierung: 3–4-mal täglich 1–2 TL: Hilfreich bei Erkältungen, Husten und Bronchitis. Außerdem wird das Immunsystem gestärkt.

Autor: Rudi Beiser


Unser Rezept stammt aus dem Buch:

„Gesunde Knollen. Die heilsame Wirkung von Wurzel- und Knollengemüse“
von Rudi Beiser
TRIAS Verlag
19,99  Euro


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder