Diese Website verwendet Cookies und Analysesoftware, um benutzerfreundlich gestaltet werden zu können. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie deren Verwendung zu. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.

OK
GU Verlag
Ofenfenchel mit Knusperstreuseln

Ofenfenchel mit Knusperstreuseln

Heute gibt es mal was für die schlanke Linie. Aber auf Genuss muss dennoch nicht verzichtet werden.

Zubereitungszeit: Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten | Garzeit: ca. 45 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Personen

Für die Streusel:

Für das Gemüse:

Für die Garnitur:

  • 1 kleines Bund Basilikum
  • 150 g Pecorino

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Für die Streusel Mehl, Haferflocken, Zucker, Sesam und gepufftes Getreide in einer Schüssel vermischen. Die Fenchelsamen im Mörser fein zerstoßen und mit 1 Prise Salz und Cayennepfeffer untermischen. Die Butter hinzufügen und alles zügig zu Streuseln verkneten. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Streusel daraufgeben. Im Ofen (Mitte) 8–10 Minuten leicht braun backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  2. Schon während die Streusel backen, ein zweites Backblech mit Backpapier auslegen. Für das Gemüse den Fenchel waschen, das Grün abzupfen und beiseitelegen. Den Fenchel in Spalten schneiden, den sehr festen Teil der Strünke und die holzigen Triebspitzen abschneiden. Die Fenchelspalten auf ein Blech legen. Den Knoblauch schälen, vierteln und dazulegen. Alles mit 2 Esslöffel Olivenöl beträufeln, salzen, pfeffern und mit Bockshornkleesamen bestreuen. Sobald die Streusel fertig sind, das Gemüse im Ofen (Mitte) 20 Minuten backen.
  3. Inzwischen die Kirschtomaten waschen und halbieren. Nach den 20 Min. Backzeit zum Fenchel auf das Blech geben und mit dem restlichen Olivenöl (2 Esslöffel) beträufeln. Alles zusammen im Ofen 15 Min. weiterbacken.
  4. Zum Servieren das Basilikum waschen, trocken schütteln und zusammen mit dem beiseitegelegten Fenchelgrün grob hacken. Den Fenchel aus dem Ofen nehmen, auf Tellern anrichten und mit den Streuseln sowie den gehackten Kräutern bestreuen. Zum Schluss den Pecorino mit einem Sparschäler in Spänen darüberhobeln.

Autor: Antje de Vries


Anmerkung

Rezept ohne Nährwertangaben.

Unser Rezept stammen aus „Abenteuer Geschmack“ von Antje de Vries, Gräfe und Unzer Verlag, ISBN: 978-3-8338-7235-8, 29,99 Euro


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder