Diese Website verwendet Cookies und Analysesoftware, um benutzerfreundlich gestaltet werden zu können. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie deren Verwendung zu. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.

OK
Natura
Pfannen-Ratatouille

Pfannen-Ratatouille

Ratatouille kennt wahrscheinlich jeder. Aber haben Sie dies schon mal mit Falafel-Bällchen kombiniert, wie in diesem Rezept? Auf geht's!

Laktosefrei
Vegan
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für zwei Portionen


Zubereitung

  1. Das Gemüse waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Tomaten enthäuten. Dafür die Schale kreuzweise einritzen und die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen.
  2. Danach das Fruchtfleisch würfeln. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Den Knoblauch fein hacken.
  3. Die Auberginenstücke salzen, circa zehn Minuten ziehen lassen und dann mit Küchentrepp abtupfen.
  4. In einer großen Pfanne mit hohem Rand Olivenöl erhitzen. Paprika und Zwiebel darin anbraten, dann die Zucchini und Aubergine zufügen. Als letztes die Tomatenwürfel und das Tomatenmark zugeben. Mit Knoblauch, Kräutern der Provence, Salz udn Pfeffer abschmecken. Bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen, eventuell etwas Wasser hinzufügen.
  5. Falafel nach Packungsanleitung zubereiten und zum Ratatouille servieren.

Autor: Natura


Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.

 

 


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder