Quinoa-Bowl mit Süßkartoffel © Julia Hoersch,Hamburg und Graefe / Unzer-Verlag, München

Quinoa-Bowl mit Süßkartoffel

Etwas Gesundes und Leckeres soll  auf den Teller? Kein Problem! Die Quinoa-Bowl mit Süßkartoffel ist echtes Seelenfutter - veggie und mit viel buntem Gemüse.

Glutenfrei
Zubereitungszeit: ca. 30 Minunten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für 2 Personen

  • 75 g weiße Quinoa
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 kleiner Zweig Rosmarin
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Rohrohrzucker
  • Salz | Pfeffer
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 Süßkartoffel (ca. 300 g)
  • ½ Bio-Zitrone
  • 100 g Sour Cream (ersatzweise Sahnejoghurt oder saure Sahne)
  • 1 Dose Kidneybohnen (ca. 250 g Abtropfgewicht)
  • 150 g Kirschtomaten
  • 1 kleine Avocado
  • 1 Bund Rucola

Zubereitung

1. Backofen auf 200° vorheizen. Quinoa in einem Sieb kalt abbrausen und abtropfen lassen. Die Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen. Die Quinoa zugedeckt bei kleiner Hitze nach Packungsanweisung ca. 15 Min. darin köcheln lassen. Vom Herd nehmen und offen 5–10Min. ausdampfen und leicht abkühlen lassen.

2. Inzwischen Rosmarinwaschen, trocken schütteln, Nadeln abstreifen und feinhacken. Mit Öl, Zucker, Salz und Pfeffer in einer Schüsselverrühren. Knoblauch schälen und dazu pressen. Süßkartoffelschälen, ca. 1 cm großwürfeln und untermengen. Ein Backblech mit Backpapierauslegen, die Süßkartoffelwürfel darauf verteilen und im heißen Ofen (Mitte) 15–20Min. garen.

3. Inzwischen Zitrone heiß waschen und trocken tupfen, Schale fein abreiben und Saft auspressen. ½ EL Saft und 1 Msp. Zitronenabrieb in einem Schälchen mit der SourCream mischen, salzen und pfeffern. Kidneybohnen in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und abtropfen lassen. Kirschtomaten waschen, halbieren und leicht salzen. Avocado halbieren, vom Kern befreien und das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel aus den Schalen lösen. Die Hälften in dünne Scheiben schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Rucola waschen und trocken schütteln, die groben Stiele entfernen.

4. Quinoa mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und -schale abschmecken und auf zwei Schalen verteilen. Darauf Süßkartoffelwürfel, Avocado, Kidneybohnen, Kirschtomaten und Rucola nebeneinander anrichten. Die Zitronen-Sour-Cream in Klecksen darauf verteilen und alles mit Pfeffer übermahlen. Die Bowls gleich servieren.

Tipp

In der Kürbissaison ca. 300 g Hokkaido-Fruchtfleisch statt der Süßkartoffel verwenden: Einfach mit Schale in schmale Spalten schneiden, wie die Süßkartoffelwürfel mit dem Gewürzöl vermengen und im Ofen garen.


 

 


Unsere Rezepte stammen aus dem Buch:

„Feierabend FOOD Vegetarisch. 70 Rezepte zum Runterkommen“

von Susanne Bodensteiner

Gräfe und Unzer Verlag

19,99 Euro


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder