Diese Website verwendet Cookies und Analysesoftware, um benutzerfreundlich gestaltet werden zu können. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie deren Verwendung zu. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.

OK
P. Jentschura
TischleinDeckDich®-Salat

TischleinDeckDich®-Salat

In diesem vielfältigen Salat sorgen nicht nur die Granatapfelkerne für (geschmackliche) Explosionen. 

Glutenfrei
Zubereitungszeit: Circa 30 Minuten + 20 Minuten Backzeit
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Personen

Für das Dressing:


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 190 Grad (Umluft) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Halloumi in fingerbreite Streifen schneiden und mit der Sojasoße und dem klein geschnittenen Knoblauch in einer Schale für circa 20–30 Minuten marinieren.
  2. Für den Salat die Süßkartoffeln gründlich waschen und in kleine Wedges oder Pommes schneiden. Mit Olivenöl und Paprikapulver vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Wedges auf das Backblech geben und im heißen Ofen circa 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  3. TischleinDeckDich® mit 600 Milliliter kochender Brühe übergießen und abgedeckt circa 5 Minuten quellen lassen. Den Apfel waschen und in feine Spalten schneiden. Den Granatapfel entkernen (s. Tipp). Die Walnüsse grob zerkleinern und in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten. Den Spinat waschen.
  4. Für das Dressing alle Zutaten mit einem Schneebesen verquirlen und mit Salz und  Pfeffer abschmecken. Den Halloumi von allen Seiten mit etwas Fett in der Pfanne goldbraun anbraten. Alle Zutaten, bis auf den Halloumi, in eine Schüssel geben und vorsichtig mit dem Dressing vermengen und auf Teller verteilen. Dann den Salat mit Granatapfelkernen und dem Halloumi anrichten.

Tipp: Das Entkernen und Schneiden von Granatäpfeln kann unschöne rote Flecken in der Küche und auf der Kleidung hinterlassen. Deshalb empfehlen wir eine große Schüssel mit Wasser, in der man den halben Granatapfel unter Wasser mit den Händen entkernen kann. Dann das Wasser durch ein Sieb abgießen.


Autor: P. Jentschura


Anmerkung

Rezept ohne Nährwertangaben.

Unsere Rezepte stammen aus dem Buch „Basisch kulinarisch – Genussküche von einfach bis raffiniert“, P. Jentschura, 10 Euro. Die Zweitauflage des Kochbuchklassikers hat es in sich: 45 komplett neu kreierte Rezepte. Das Buch ist der Kompass zur Wunschfigur. www.p-jentschura.com 


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder